Archiv der Kategorie ‘LEO-2010‘

 
 

leo. – News 10/2012

Heute finden Sie die zehnte leo.-News (nach der zwölften schließen wir diesen Service), dieses Mal mit dem Thema „Eltern“. Es bestätigt sich erneut die starke soziale Vererbung von Bildung. Umgekehrt ist also auch jeder Erwachsene, der schreiben lernt, eine Prävention für seine Kinder.

leo. – News 10/2012: Literalität und elterlicher Schulabschluss

leo. – News 09/2012

Mit den September-News legen wir Ihnen erstmals Auswertungen zur Berufsbildung vor. Nur 56 Prozent der funktionalen Analphabet/inn/en verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung (obwohl 80% einen Schulabschluss haben). Und anders herum ist jeder Dritte, der in der Berufsgrundbildung oder Berufsvorbereitung seine einzige berufliche Bildung erwarb, später funktionale/r Analphabet/in.

leo.-News 09/2012: Berufsbildung

 

Fachtagung Alphabetisierung 2012 in Bad Wildungen

(10. Tagung im Rahmen der UN-Weltalphabetisierungsdekade)

Die Fachtagung Alphabetisierung wurde vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung veranstaltet und fand unter dem Titel „Alphabetisierung und Grundbildung: Situation, Motivation, Angebote“ statt.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag von  Frau Prof. Dr. Anke Grotlüschen.
Ein Mensch wie Du und ich. Zur Situation funktionaler Analphabeten und Analphabetinnen.

leo. – News 08/2012

Die August-Ausgabe des leo.-Newsletters thematisiert die Schulerfahrungen von funktionalen Analphabet/inn/en.

leo.-News 08/2012: Schulerfahrungen

leo. – News 07/2012

Die Juli-Ausgabe des leo.-Newsletters fragt nach möglichen Zusammenhängen zwischen funktionalem Analphabetismus und Legasthenie.

leo.-News 07/2012: Legasthenie

leo. – News 06/2012

Die Juni-Ausgabe beleuchtet das Risiko des funktionalen Analphabetismus in Bezug auf die erlernte Erstsprache.

leo. – News 06/2012: Literalität von Personen mit anderer Erstsprache als Deutsch

 

leo. – News 05/2012

Hier finden Sie die Mai-Version der leo. – News. In aller Kürze wurden die Ergebnisse der Regressionsanalyse zusammengestellt, die bisher nur in der Zeitschrift „schulmanagement“ veröffentlicht sind. Die Ergebnisse klären insgesamt etwa ein Drittel der Ursachen für die Unterschiedlichkeit erhobener Literalität auf.

leo. – News 05/2012: Ursachen des funktionalen Analphabetismus


Meta