LEO 2018: Haushalts- und Familienstruktur

Die Haushalts- und Familienstruktur unterscheidet sich nur geringfügig zwischen gering literalisierten Erwachsenen und Erwachsenen mit höherer Literalität. LEO 2018 zeigt, dass gering literalisierte Erwachsene etwas häufiger allein in einem Haushalt leben als höher literalisierte Erwachsene. Knapp die Hälfte der Erwachsenen ist verheiratet. Dies trifft sowohl auf gering als auch auf höher literalisierte Erwachsene zu. Bei der Anzahl der Kinder sind keine signifikanten Unterschiede zwischen Erwachsenen mit geringer und höherer Literalität vorhanden. Von den 6,2 Millionen gering literalisierten Erwachsenen leben 2,4 Millionen Erwachsene mit Kindern (0-17 Jahre) in einem Haushalt zusammen. Mit diesen 2,4 Millionen Erwachsenen leben insgesamt 4,5 Millionen Kindern gemeinschaftlich in einem Haushalt. Diese Ergebnisse sind in einem PDF-Dokument zusammengefasst: LEO 2018: Haushalts- und Familienstruktur.

Grundbildung Baden-Würtemberg

Christopher Stammer hielt einen Vortrag zum Thema „LEO 2018 – Leben mit geringer Literalität“ im Rahmen der Abteilungskonferenz Grundbildung Baden-Würtemberg „Potenziale eines Bereichs im Wandel: Perspektiven der Grundbildung“ am 04.12.2019.

CurVe-Dialog

Vortrag von Klaus Buddeberg zum Thema „Finanzielle Grundbildung im Kontext der Digitalisierung – Chancen und Herausforderungen“ am 04.12.2019 im Rahmen des CurVe-Dialogs in Bonn.

„Grundbildung in die Breite tragen“

Interview der Zeitschrift „weiter bilden“ mit Anke Grotlüschen, Lisa Göbel und Monika Tröster über die Ergebnisse der LEO-Studie 2018, Grundbildung und Teilhabe.

Bibliografische Information: weiter bilden (2019). ‚Grundbildung in die Breite tragen‘. weiter bilden, 3|2019, S. 53-56.

ALFA Forum: LEO 2018

Deckblatt der Zeitschrift

In der Ausgabe Nr. 96 des ALFA Forums zum Thema Politische Grundbildung ist der Artikel „LEO 2018: Geringe Literalität und politische Praktiken“ publiziert worden.
Bibliografische Informationen: Dutz, Gregor; Buddeberg, Klaus; Heilmann, Lisanne; Stammer, Christopher & Grotlüschen, Anke (2019). LEO 2018: Geringe Literalität und politische Praktiken. Alfa Forum, Nr.96, S. 29-34.

Fachtagung: Digitale GRUNDbildung

Vortrag und Podiumsdiskussion von Klaus Buddeberg am 19.11.2019 im Zuge der Fachtagung „Digitale GRUNDbildung – Was ist eigentlich gemeint?“. Vortrag zum Thema: „LEO 2018: Digitale Praktiken und Grundkompetenzen“.
Weitere Teilnehmende der Podiumsdiskussion:

  • Joachim Sucker, Allesauszucker – Innovationsbegleitung
  • Ernst Stimmer, Volkshochschule REGION Lüneburg
  • Nadine Engel, Regionales Grundbildungszentrum Oldenburg an der Volkshochschule Oldenburg e.V. – „Lernsoftware Beluga“
  • Ernst Lorenzen, ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg
  • Moderation: Dr. Lutz Goertz, mmb Institut GmbH

Vortrag „Literalität in Deutschland“

Vortrag von Lisanne Heilmann zur ‚Literalität in Deutschland‘ im Rahmen des Capito Qualitätspartner-Treffens in Berlin am 28.10.2019.


Meta